Schultelefon: 02656 952890 / info@realschule-plus-nachtsheim.de

  

 

Wir bedanken uns bei unseren Gästen, Sponsoren und allen Mitwirkenden, die unser Schulfest am 1. September 2018 und die Veranstaltung am Vorabend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen. Wir hoffen, dass Sie sich alle gut unterhalten haben und uns bald wieder besuchen - zum Beispiel am 1. Dezember 2018 zu unserem Tag der offenen Tür! Wir freuen uns auf Sie und auf die Viertklässler, die unsere Schule besichtigen wollen!

Bilder von beiden Veranstaltungen und einen Link zum Artikel in der Rhein-Zeitung vom 3.9.2018 finden Sie unter Aktuelles-Bildergalerien.

 

 

St. Stephanus-Realschule plus

 

Willkommen! Die St. Stephanus-Realschule plus  steht in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Vordereifel, die für Ausstattung und  Unterhalt in den letzten Jahren vieles unternommen hat.

Weiterlesen...

Aktuelle Termine

 

 

Achtung: Unter "Downloads" finden Sie eine aktualisierte GTS-Terminliste, Stand August 2018.

Wanted - Neue Köpfe gesucht!

 

                                 

Bald ist es wieder soweit - wir öffnen alle Türen!

                                          

Am Samstag, den 01.12.2018, ist es wieder soweit: Interessierte Besucher, vor allem Viertklässler und ihre Eltern, erhalten Einblick in den abwechslungsreichen Schulalltag der St. Stephanus-Realschule plus Nachtsheim. Von 9:30 bis 12:30 Uhr präsentieren Schüler und Lehrer beim „Tag der offenen Tür" die verschiedensten Unterrichtstunden und -projekte sowie Kurse und Lernangebote aus dem Ganztagsschulbereich.

Nach einer Begrüßung und Einführung um 9:30 Uhr durch den Schulleiter Ralf Heuft kann man sich von der gelebten Lernpartnerschaft in Nachtsheim selbst ein Bild machen. Das Besondere: Die Besucher erleben die gesamte Lehrer- und Schülerschaft bei der Arbeit - alle belegten Klassen- und Kursräume sind zugänglich.

Je nach Fach kann man an den gezeigten Unterrichtsstunden auch aktiv teilnehmen. Von Kunstprojekten und Musikaufführungen über Sport und Praxis der Wahlpflichtfächer bis hin zu naturwissenschaftlichen Experimenten: Schüler und Lehrer präsentieren eine große Bandbreite ihrer gemeinsamen Arbeit. Aus dem Ganztagsschulbereich zeigen die Trash Drummer, das Schulorchester und die Theater-AG ihr Können. Auch in diesem Schuljahr gibt es das Projekt „Tiergestützte Intervention". Zudem werden das selbst entwickelte Aufbau- und Förderprogramm der Ganztagsschule sowie das integrative Schulkonzept ausführlich vorgestellt.

Ein Weihnachtsmarkt und die bereits vielfach prämierte Schülerfirma „StifteBox" laden zum Einkauf in den Pausen ein. Für das leibliche Wohl sorgen Flammkuchen und Brot aus dem von Schülern selbst errichteten Holzofen-Backes sowie verschiedene Leckereien aus der Mensa. Bei alledem können die Besucher sich selbst von der besonderen Atmosphäre überzeugen: Wertschätzung und Transparenz bilden in Nachtsheim den Mittelpunkt des pädagogischen Handelns. Schüler wie Lehrer freuen sich darauf, zahlreichen Besuchern einen lebendigen Eindruck davon zu vermitteln.

Schutzengel-Spendenlauf am 28. September 2018

Unser Schutzengel-Spendenlauf zugunsten der Mukoviszidose e.V. war ein schöner Tag in jeder Hinsicht:

1. Die Sonne schien vom nahezu wolkenlosen Himmel.

2. Alle Schülerinnen und Schüler beteiligten sich und sammelten Runde um Runde Geld für die gute Sache.

3. Es war der letzte Tag vor den Herbstferien...

Näheres zum Ereignis finden Sie unter den aktuellen Nachrichten.

Seit dem 3. September 2018 sind wir MINT-Schule! Jetzt wurde noch ein Kooperationsvertrag mit der Hochschule Koblenz abgeschlossen.

Hochschule Koblenz und St. Stephanus Realschule plus Nachtsheim schließen Kooperation und starten gemeinsam die Pilot-Veranstaltung des Projektes „MINT-MOBIL“


KOBLENZ./NACHTSHEIM. Das Projekt „MINT-Mobil“ der Hochschule Koblenz ist mit einer Pilotveranstaltung an der St. Stephanus Realschule plus Nachtsheim erfolgreich gestartet. Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse nutzten begeistert die Gelegenheit, direkt vor Ort in ihrer Schule an einem Lötworkshop teilzunehmen. Die Realschule plus und die Hochschule Koblenz nahmen dies zum Anlass, einen gemeinsamen Kooperationsvertrag abzuschließen und damit eine weitergehende Partnerschaft zu vereinbaren.

Die vollständige Pressenotiz finden Sie unter unserer Rubrik "Neuigkeiten aus unserer Schule".

Regelung bei Extremwetterlagen

Bei großer Hitze oder anderen Extremwetterlagen liegt es im Ermessen der Schulleitung, den Unterricht früher zu beenden. Im Normalfall können die Schüler unserer Schule dann um 12:55 Uhr nach Hause fahren. Wir bitten um Benachrichtigung ans Sekretariat, ob ein generelles Betreuungsangebot für den Nachmittagsbereich gewünscht wird. Ansonsten werden die Kinder ohne weitere Benachrichtigung der Eltern/Erziehungsberechtigten vorzeitig nach Hause entlassen. Wir bitten um Verständnis, dass die Entscheidung des frühzeitigen Unterrichtsendes erst aktuell am jeweiligen Tag getroffen werden kann und nicht auf der Homepage der Schule angekündigt wird.

Busverkehr im Winter

Unsere Schule bleibt auch bei extremer Witterung grundsätzlich geöffnet. Die Regelungen bei winterlichen Straßenverhältnissen finden Sie in der Rubrik "Ganztagsschule".

• Neuigkeiten aus unserer Schule •

Förderkonzept

Unsere Fördermöglichkeiten in den Stufen
5-6 und 7-10.
Weiter

Realschule plus in integrativer Form

Was bedeutet eigentlich „integrative Form“?

 

Weiter

Ganztagsschule

Mittagessen, Hausaufgaben- betreuung, Projekte und
Arbeitsgemeinschaften für Ganztagsschüler

Weiter

Projekte der Ganztagsschule

  • Sport- & Fitnesstraining
  • Trashdrumming
  • Theater-AG
  • Schulorchester
  • Mofakurs
  • Kunst und Bewegung
  • Erfinder-AG
  • Jugend forscht
  • Englisch / Förder- und Aufbaukurse
  • Kochen und Backen
  • Kreativ-AG
  • Mountainbike
  • Schülerfirma „StifteBox“

Alle Projekte ansehen

Pluspunkte unserer Schule

  • Heimat- und Naturverbundenheit
  • persönlicher Kontakt, jeder kennt jeden
  • Gesundheits- und Umweltbildung (durch Projekte)
  • Schulsozialarbeit
  • Lehrer beraten Eltern und handeln sofort, z.B. bei Lese- und Rechtschreibschwäche
  • Förder- und Aufbaukonzept (auch Schüler helfen Schülern)
  • hervorragende Ausstattung der Fachräume
  • Kleine Klassen
  • Praxistagklasse, Schülerfirma und Patenbetriebe zur Vorbereitung auf das Berufsleben
  • enge Zusammenarbeit mit den Grundschulen

Alle Projekte ansehen