Heureka!

Heureka Wettbewerb St. Stephanus-Realschule plus

Die beiden 7. Klassen der St. Stephanus-Realschule plus nahmen erfolgreich am Heureka-Wettbewerb 2016 teil. 
Im Herbst des letzten Jahres waren in einem Mulitple-Choice-Verfahren anspruchsvolle Fragen aus den Bereichen Biologie und Technik zu bearbeiten.
Wer sich gern einmal selbst testen möchte, kann es hier versuchen:       
Welcher Buchstabe steht auf einer normalen deutschen Computertastatur direkt rechts neben dem R?
a) S                      
b) T                
c) P


Bei welcher der folgenden Aussagen handelt es sich wahrscheinlich um einen sogenannten "Placebo-Effekt"? 
a) Eine Person hat die Symptome einer bestimmten Krankheit, obwohl sie  körperlich gesund ist.
b) Ein Medikament hat bei einem Patienten eine heilende Wirkung, obwohl es gar keinen Arzneistoff enthält.
c) Bei einem Patienten verschlechtert sich die Krankheit nach Einnahme eines Medikaments.
(mehr Infos und alle Aufgaben auf www.heureka-wettbewerb.de)


Auf Landesebene RP erreichten Marlon Schäfer (7b) den 2. Platz und Manuel Theisen (7a) den 3. Platz. Gewinn: jeweils ein Spiel („Besser essen" und „Exit").


Auf Schulebene wurde Antonia Wagner (7a) Erste (Gewinn: Buch „Optische Täuschungen“). Corinna Künster (7b) als Zweite sowie Teresa Freund (7a) und Lars May (7b), die sich punktgleich den 3. Platz teilten, erhielten jeweils ein Kartenspiel.


Die Schulgemeinschaft sagt "herzlichen Glückwunsch" und hofft auf weitere rege Beteiligung in naturwissenschaftlichen Wettbewerben.

Foto von links nach rechts: Marlon Schäfer, Manuel Theisen, Teresa Freund, Antonia Wagner; es fehlen Corinna Künster und Lars May wegen Krankheit

Zurück