Nachtsheimer Schüler erfolgreich beim Planspiel Börse

Schüler der St. Stephanus-Realschule plus beim Planspiel Börse der Sparkasse

Nach den Erfolgen in den letzten Jahren, konnten sich die Nachtsheimer Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr über vordere Platzierungen im Planspiel Börse der Sparkassen freuen. Hierbei geht es darum, mit einem fiktiven Startkapital Aktien zu kaufen bzw. zu verkaufen. Im Bereich der Sparkasse Mayen belegten zwei Nachtsheimer Gruppen den ersten und zweiten Platz in der Kategorie Nachhaltigkeit. Dabei konnten sie sich gegen 73 andere Gruppen von 11 Schulen behaupten.

 

Den ersten Platz belegte eine Gruppe bestehend aus Alisha Morgen, Gina Rosenberg und Tim Engels, die sich im Wirtschafts- und Verwaltungskurs unter der Leitung von Frau Schmitt gefunden hatten. Den zweiten Platz belegte die Gruppe der Schülerfirma StifteBox (Anna Katharina Gäb, Alexandra Rochner, Giovanna Nohles, Thore Harder, Till Kirschner und Philipp Wendel) unter der Leitung von Herrn Michels.

 

Zur Siegerehrung hatte die Sparkasse Mayen in den Kanditurm Andernach eingeladen. Dort konnten sich die Preisträger an der Kletterwand versuchen oder sich bei Squash und Badminton auspowern. Anschließend durften sich die Schülerinnen und Schüler über die Urkunden und das Preisgeld freuen.

Zurück