Schulprofil

 

Die St. Stephanus – Realschule plus in Nachtsheim besuchen zurzeit 240 Schüler/innen in 12 Klassen. Die Schülerinnen und Schüler werden von 26 Lehrer/innen unterrichtet, darunter zwei Lehramtsanwärter, dazu kommen noch eine Schulsozialarbeiterin, drei Sekretärinnen, zwei FSJ-lerinnen und ein Hausmeister.

 

Die Schule liegt im Landkreis Mayen – Koblenz, 15 km westlich von Mayen.
Sie ist eine Schule für die Region und in vielfältiger Weise mit ihr verbunden.

Schulträger ist die Verbandsgemeinde Vordereifel. Die Schule ist Ganztagsschule mit eigener Mensa und einem vielfältigen Nachmittagsangebot – Projekte, Arbeitsgemeinschaften, Förderunterricht und Aufbaukurse.

Hier lernen Kinder mit verschiedenen Begabungen mit dem Ziel, den Abschluss der Berufsreife oder den Sekundarabschluss 1 zu erlangen. In den Klassen 5 und 6 lernen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam. In den Klassenstufen 7 und 8 bleibt der Klassenverband erhalten. In den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik werden ein Grundkurs und ein Erweiterungskurs gebildet.

Ab dem 9. Schuljahr trennen wir die Klassen in die Zweige Berufsreife und Sekundarabschluss 1.
Das bedeutet nicht, dass von nun an kein Wechsel zwischen den Bildungsgängen mehr möglich ist. Selbst nach Abschluss der 9. Klasse BR ist bei entsprechenden Leistungen (Notenlage und Arbeitsverhalten) der Wechsel in das 10. Schuljahr möglich. Für viele Kinder und Jugendliche der Region ist die Realschule plus Nachtsheim das Sprungbrett für eine Vielzahl an weiterführenden Schulen.