Was ist das FSJ?

    

 

Wer sich für die Arbeit mit Menschen begeistern kannst, Spaß an besonderen Herausforderungen hat, wer bereit ist, seine eigenen Fähigkeiten zu entdecken oder sich persönlich weiterzuentwickeln, wer einmal Arbeitsalltag "live" erleben möchte, der ist beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) richtig.

Das FSJ bietet jungen Menschen vielfältige Chancen, einen Teil der Lebenswirklichkeit und praktische Hilfstätigkeiten in gemeinwohlorientierten Einrichtungen kennen zu lernen. An unserer Schule kann man im Unterricht hospitieren, selbst Projekte mit Schülern organisieren und durchführen, im Sekretariat und in der Schulverwaltung helfen, die Mittagspause in der Ganztagsschule mitgestalten und beaufsichtigen und nicht zuletzt Schulleitung, Kollegium und alle anderen Mitarbeiter der Schule unterstützen. Darauf wird man in verschiedenen Seminaren vorbereitet und während des FSJ begleitet.

Verantwortlich für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres sind die Träger des FSJ.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist gedacht für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren, die Lust auf neue Erfahrungen und Interesse an der praktischen Arbeit mit Menschen haben, und die sich auf eine Mitarbeit im sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereich verantwortlich einlassen wollen.

Das FSJ dauert in der Regel ein Jahr (mindestens 6 Monate) und wird ganztägig als praktische Hilfstätigkeit in einer sozialen Einrichtung geleistet.
Das FSJ schließt 25 Bildungstage, die über das Jahr verteilt in Form von ein- und mehrtägigen Seminaren verpflichtend angeboten werden, mit ein.

Das FSJ wird durchgeführt auf der Grundlage des Jugendfreiwilligendienstegesetzes (JFDG) vom 16.5.2008.

Weitere Informationen unter http://fsj-rheinlandpfalz.de

 

Noch ein Platz für das FSJ zu vergeben!

Wir bieten für die Einstellung  ab sofort noch eine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr.
Telefonische Erstkontaktaufnahme unter 02656-952890, Frau Zeininger.