Digitaler Tag der offenen Tür

In diesem Jahr mal etwas anderes: besuchen Sie uns unter digitaler Tag der offenen Tür

 

 

Willkommen in unserer schönen Schule!

Schultelefon: 02656 952890 / info@rsplusnachtsheim.de

 

Zugang zur Schulcloud für Lehrer und Schüler: https://cloud.rpl-80204-0.dn.mnsnet.de/index.php/login

Info über den Schulbusverkehr bei winterlichen Straßenverhältnissen unter https://www.vrminfo.de/

Virtueller Tag der offenen Tür ab 28.11.2020 - Bitte hier klicken

Schnupperangebot für alle interessierten Viertklässler/innen und ihre Eltern/ Erziehungsberechtigten


Aufgrund der aktuellen Situation konnte unser Tag der offenen Tür leider nicht in gewohnter Form bei uns in der Schule stattfinden.

Dennoch gibt es die Gelegenheit, unsere Schule kennen zu lernen. Klicken Sie hier

 

Wenn Sie Fragen zu unserer Schulform oder unserer Schule im Allgemeinen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an sekretariat@rsplusnachtsheim.de oder suchen Sie das persönliche Gespräch unter der Rufnummer 02656-952890.

 

Wir freuen uns, von Ihnen und euch zu hören!

 

 

Bitte hier klicken - Einblicke in unsere Schule

 

St. Stephanus-Realschule plus

 

Willkommen! Die St. Stephanus-Realschule plus  steht in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Vordereifel, die für Ausstattung und  Unterhalt in den letzten Jahren vieles unternommen hat.

Weiterlesen...

Wichtige Informationen - CORONA

Die Schule aktualisiert fortlaufend die Informationen hinsichtlich der Schulschließung für den regulären Betrieb und der Internet-Betreuung unserer Schülerschaft. Aus Platzgründen erfolgt dies unter der Rubrik "Wichtige Informationen" etwas weiter unten auf dieser Seite. Bitte scrollen!

Unsere Schulsozialarbeiterin Annika Dienhart ist weiterhin ansprechbar.

Termine können vereinbart werden unter A.Dienhart@spp-reuter.de oder telefonisch unter 0151 150 40 151.

Auch unsere Berufsberaterin Frau Hildebrand steht für Beratungen weiterhin zur Verfügung.

Sie kann unter ihrer Mailadresse Jutta.Hildebrand@arbeitsagentur.de kontaktiert werden.

Ab dem 27.10.2020 besteht auf dem gesamten Schulgelände und im Gebäude Maskenpflicht für alle auch während des Unterrichts.

.

Wann darf mein Kind nicht in die Schule?

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht, bei welchen Krankheitsanzeichen Sie Ihr Kind nicht in die Schule gehen lassen sollten.

Wir bitten im Interesse aller um sorgfältige Beachtung. Nur so können wir das Risiko, Infektionen in die Schule zu tragen, gemeinsam vermindern. Das ist nicht nur gut für unsere Schüler/innen und das Lehrpersonal, sondern auch für Ihre Familien! Vielen Dank.

2020813 Umgang mit Krankheitssymptomen

Anleitungen zur Benutzung der Schulcloud und des Videokonferenzsystems BigBlueButton

Hier gibt es Anleitungen als Video für verschiedene Endgeräte.

Anleitung BigBlueButton für Smartphones

Anleitung BigBlueButton für PC und Laptop

Anleitung zur Benutzung der Schulcloud

Hier folgt noch eine Textversion : Anleitung zur Benutzung der Schulcloud für Schüler

Berufsberatung in Corona-Zeiten

    Aufgrund der Corona-Pandemie ist aktuell vieles anders als gewohnt - das
    gilt auch für die Berufsberatung. Wegen der Kontaktbeschränkungen sind
    derzeit zwar keine persönlichen Gespräche möglich,
    die Beratungen werden stattdessen online angeboten. Denn auch in der
    aktuellen Lage ist es für die Jugendlichen wichtig, sich mit der Wahl der
    passenden Ausbildung auseinanderzusetzen.
    In ‚normalen Zeiten‘ ist die Berufsberatung der Agentur für Arbeit
    Mayen-Koblenz einmal im Monat in unserer Schule vor Ort und bietet darüber
    hinaus ausführliche Beratungsgespräche in der Arbeitsagentur an.
    Seit dieser Woche laufen diese nun über das Internet.

 

Weitere Infos aus unserer Schule

Nachwuchs herzlich willkommen

Anmeldung der neuen Fünftklässler vom 01-02-2021 bis 05-03-2021

an der St. Stephanus-Realschule plus in Nachtsheim

 

Zu folgenden Zeiten freuen wir uns, Sie mit Ihrem Kind an unserer Schule begrüßen zu können:

Von Montag, 01.02.2021 – Freitag, 05.03.2021 sind wir von 8:00 Uhr – 12:00 Uhr für Sie da.

Zusätzlich bieten wir an folgenden Tagen eine Anmeldung am Nachmittag an:

Mittwoch, 03.02.2021, Donnerstag, 04.02.2021, Montag, 08.02.2021, Donnerstag, 18.02.2021 und Mittwoch, 24.02.2021.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung eine Kopie des Halbjahreszeugnisses, das Anmeldeformular der Grundschule und die Geburtsurkunde Ihres Kindes mit. Bei getrenntlebenden Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht legen Sie bitte eine Vollmacht oder eine Unterschrift zur Schulanmeldung vor. Bitte denken Sie auch an den Original-Nachweis der Masernschutzimpfung oder der Masernimmunität. Sollten sich Fragen ergeben, wenden Sie sich gerne telefonisch unter 02656-952890 an uns oder schicken Sie uns eine E-Mail an sekretariat@rsplusnachtsheim.de

 

Merkblätter und Formulare für die Anmeldung

Anmeldebogen zum Schuljahr 2021-22

Nachweis zum Masernschutz

Infektionsschutzgesetz

 

GTS - unsere Angebote im Schuljahr 2020/2021

Unter "Downloads" finden Sie eine überarbeitete und aktualisierte Liste unserer Nachmittags-Angebote für 2020/21.

Dort finden Sie  ebenfalls die aktuellen GTS-Termine, Stand August 2020.

Hilfsangebote für Schüler

Hilfsangebote für Schüler in Notlagen

  

Achtung: Unter "Downloads" finden Sie eine aktualisierte GTS-Terminliste, Stand August 2020.

 

Unser Angebot für die GTS 2020-2021 sowie die Anmeldeformulare können ab sofort unter "Downloads" heruntergeladen werden.

Busverkehr im Winter

Unsere Schule bleibt auch bei winterlichen Straßenverhältnissen grundsätzlich geöffnet. Sollte sich im Laufe eines Vormittags abzeichnen, dass diese sich für den Nachmittag so verschlechtern, dass mit dem Ausfall der Schulbusse gerechnet werden muss, werden die Kinder um 12.55 Uhr nach Hause geschickt. Bitte vereinbaren Sie für so einen Fall mit Ihrem Kind, ob es Sie davon telefonisch in Kenntnis setzen soll.

Die Schule beginnt unabhängig von der Witterung immer um 7.45 Uhr. Bei extremen Wetterlagen liegt es aber in der Verantwortung der Eltern, ob sie ihr Kind den Schulweg antreten lassen wollen. In der Regel informieren lokale Radiosender ab 6.00 Uhr morgens darüber, ob Schulbuslinien ausfallen. Sollten keine diesbezüglichen Meldungen verbreitet werden, ist von einem normalen Betrieb auszugehen, der natürlich auch einmal mit Verspätungen verbunden sein kann. In diesem Fall müssen die Kinder mindestens 20 Minuten an der Haltestelle warten, ehe sie nach Hause gehen dürfen. Bitte teilen Sie der Schule das Fernbleiben vom Unterricht dann auf jeden Fall telefonisch mit und entschuldigen Sie es am nächsten Tag schriftlich. Ansonsten gilt der Tag als unentschuldigter Fehltag.

Vollständiger Text der Mitteilung der Kreisverwaltung:

Regelung bei Extremwetterlagen

Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte entscheiden nach §33,5 ÜSchO eigenverantwortlich, ob der Schulweg bei Extremwetterlagen  (z.B. Schnee, Eis, Sturm) dem Kind zumutbar ist. Bitte rufen Sie in diesen Fällen morgens auf jeden Fall in der Schule an und geben Sie am Folgetag eine Entschuldigung mit.

Bei großer Hitze oder anderen Extremwetterlagen liegt es im Ermessen der Schulleitung, den Unterricht früher zu beenden. Im Normalfall können die Schüler unserer Schule dann um 12:55 Uhr nach Hause fahren. Wir bitten um Benachrichtigung ans Sekretariat, ob ein generelles Betreuungsangebot für den Nachmittagsbereich gewünscht wird. Ansonsten werden die Kinder ohne weitere Benachrichtigung der Eltern/Erziehungsberechtigten vorzeitig nach Hause entlassen. Wir bitten um Verständnis, dass die Entscheidung des frühzeitigen Unterrichtsendes erst aktuell am jeweiligen Tag getroffen werden kann und nicht auf der Homepage der Schule angekündigt wird.

Entschuldigungen für Fehltage

Fehltage sind morgens telefonisch, am dritten Abwesenheitstag schriftlich unter Angabe der voraussichtlichen weiteren Abwesenheitsdauer zu entschuldigen. Das gilt auch für den Fall, dass ein Bus ausfällt oder sehr verspätet fährt und das Kind nicht auf anderem Weg in die Schule kommen kann. Die allgemeine Erkenntnis, dass an einem Morgen ein bestimmter Bus nicht gefahren ist, ist bestenfalls eine Erklärung für den Fehltag, aber keine gültige Entschuldigung, da die Schule den tatsächlichen Grund der Abwesenheit nicht beurteilen kann. In jedem Fall brauchen die Kinder eine schriftliche Entschuldigung mit Angabe des Fehlgrundes durch die Erziehungsberechtigten. Diese Entschuldigung ist spätestens 7 Tage nach Rückkehr in den Unterricht vorzulegen, da sie sonst nicht mehr akzeptiert wird.

 

• Neuigkeiten aus unserer Schule •

Förderkonzept

Unsere Fördermöglichkeiten in den Stufen
5-6 und 7-10.
Weiter

Realschule plus in integrativer Form

Was bedeutet eigentlich „integrative Form“?

 

Weiter

Ganztagsschule

Mittagessen, Hausaufgaben- betreuung, Projekte und
Arbeitsgemeinschaften für Ganztagsschüler

Weiter

Projekte der Ganztagsschule

  • Sport- & Fitnesstraining
  • Trashdrumming
  • Theater-AG
  • Schulorchester
  • Mofakurs
  • Kunst und Bewegung
  • Erfinder-AG
  • Jugend forscht
  • Englisch / Förder- und Aufbaukurse
  • Kochen und Backen
  • Kreativ-AG
  • Mountainbike
  • Schülerfirma „StifteBox“

Alle Projekte ansehen

Pluspunkte unserer Schule

  • Heimat- und Naturverbundenheit
  • persönlicher Kontakt, jeder kennt jeden
  • Gesundheits- und Umweltbildung (durch Projekte)
  • enge Zusammenarbeit mit den Grundschulen
  • Schulsozialarbeit
  • Lehrer beraten Eltern und handeln sofort, z.B. bei Lese- und Rechtschreibschwäche
  • Förder- und Aufbaukonzept (auch Schüler helfen Schülern)
  • hervorragende Ausstattung der Fachräume
  • Kleine Klassen
  • Praxistagklasse, Schülerfirma und Patenbetriebe zur Vorbereitung auf das Berufsleben
  • neu ab Februar 2020: Ausbildungsplatzgarantie

Alle Projekte ansehen